Wartung und Pflege von Bonsai

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.
Tipps zur Pflege eines Bonsai

Während einige Informationen für einen Bonsai-Pflege erforderlich ist, ist es nicht erforderlich, nach Asien zu reisen, um die richtigen Techniken zu lernen und Sie ein Sensei (Lehrer) zu werden. Sie können beginnen mit einigen anfänglichen Tipps halten Sie diese schöne Miniatur-Baum.

Die Faktoren, vergessen Sie nicht, für einen Bonsai-Pflege wächst Bedingungen und Gesundheitszustand (Achtung, es zu kaufen), den zukünftigen Standort in der Wohnung (wenn es sich innerhalb oder außerhalb des Hauses), die Größe (Bonsai wird empfohlen, eine zu kaufen mittleren oder großen Größe für einfachere Wartung) und Arten (die zu empfehlen sind die Ficus, die Ligustrum, Oliven- und zelkova).

Um sich für einen Bonsai-Pflege und verhindern, Trocknen, ist es wichtig, ein paar Minuten am Tag. In diesem täglichen Prüfung sollte insgesamt zu überprüfen, vor allem Überwachung der Bodenfeuchtigkeit und wenn Sie einige Anomalien oder Flecken auf den Blättern haben. Denken Sie daran, dass Pflanzen, Blumen und Bäumen zeigen Anzeichen von, was sie brauchen, Mangel oder Überschuss auf diese Weise.

Im Gegenzug sollten Sie liefert in der Baumschule oder einem Fachgeschäft zu bekommen. Die grundlegenden Werkzeuge für die Pflege eines Bonsai kann ziemlich teuer sein, so was, das Haupt kaufen und möglicherweise zu dienen Sie für mehr als eine Aufgabe. Dann, im Laufe der Zeit werden Sie gehen Sie zu Ihrem Arsenal von Waffen zu erhöhen, um Ihren mini Baum perfekt aussehen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Bonsai in einem Ort zu erwerben, wo sie bieten Kurse oder Workshops, oder in dem Sie zu beraten und Fragen zu stellen, wenn sie auftreten. Zögern Sie nicht, Zeit und Geld in sie zu investieren, wenn Sie wirklich für ein Bonsai wie sie es verdient möchten.

Pflege eines Bonsais in 5 Stufen

Um ein Bonsai in einwandfreiem Zustand zu halten, nicht zu vergessen, Techniken:
1. Lage: Es hängt alles von der Zielarten. Die Inneneinrichtung, die am besten sind Serissa und Carmona, zum Beispiel. Nicht ertragen, plötzliche Veränderungen in der Temperatur, aber denken Sie daran, dass sie bestimmte Bedingungen von Licht, Feuchtigkeit und Temperatur benötigen. Legen Sie sie in der Nähe von einem großen Fenster mit den Gardinen geöffnet. Der Raum sollte kühl (ALA © Jalo Heizung) sein und haben keine Probleme mit Feuchtigkeit. Die Outdoor-Bonsai-Arten bevorzugen voller Sonneneinstrahlung, aber seien Sie vorsichtig mit der Hitze (vermeiden Sie die Mittagssonne).
2. Bewässerung: Bei der Pflege eines Bonsai, ist Bewässerung eine tragende Säule. Eine der Regeln in dieser Hinsicht ist es, Wasser, wenn die Bodenoberfläche zu trocknen beginnt. Dies kann aber auch je nach Bereich, den Sie leben variieren. Im Gegenzug haben einige Arten mehr Wasser braucht als andere, wenn Sie im Ausland brauchen mehr Wasser während Hitzeperioden und auch abhängig von der Art der Behälter können verlangen, Tränken alle drei Tage.
3. Spritzverfahren: Dieses Verfahren wird in den Fällen des Bonsai, die innerhalb angeordnet sind, aufgebracht wird. Neben der Reinigung der Staub auf den Blättern, liefert Kälte und Feuchtigkeit. Diese Geräte sind im Handel erhältlich reibungslos und simulieren Licht regen. Verwenden Sie es nicht, um das Land zu bewässern.
4. Dünger: Pflege eines Bonsai hat seine Geheimnisse. Für den Teilnehmer ist es notwendig, den Betrag zu verringern, wenn man bedenkt, dass der Baum wird immer in einem kleinen Raum (Topf) leben. Add eine kleine Menge, aber in konstanter Dosierung. Im Frühjahr die Bonsai verlangen mehr als im Winter, zum Beispiel. Es gibt verschiedene Arten, Marken und Eigenschaften.
5. Transplantation: Dies erfordert vielleicht mehr Wissen, jedoch in der Obhut eines Bonsai sollte in Betracht gezogen, da an einem gewissen Punkt wird die Anlage muss mit einem größeren Raum zu bewegen. Dies wird dazu dienen, um die Erde zu erneuern, Belüftung der Wurzeln und lassen Sie es ein bisschen mehr zu wachsen. Etwa alle zwei Jahre sollte eine geschätzte Bonsai Transplantation durchgeführt werden.

Pruning Bonsai

Sobald Sie einige Übung in der Obhut eines Bonsai erworben haben, was dann folgt, ist zu lernen, wie zu beschneiden. Dies ist wichtig für die Anlage und müssen sehr vorsichtig sein. Die drei Werke in dieser Tätigkeit enthalten sind: Beschneiden, Kneifen und Verkabelung.

Beschneiden: Diese Technik dient dazu, die Form der Bonsai-Kanal wie gewünscht. Es ist auf die Zweige, die nicht wollen, um weiter wachsen zu schneiden. Die Zeit des Jahres, um den Bonsai beschneiden ist entscheidend, die am besten geeignete im Frühjahr. Verwenden Sie Spezialwerkzeuge und Dichtmittel auf Hefe-Infektionen zu verhindern.

Kneifen: Dies ist der zweite Schritt, um den Bonsai zu beschneiden. Er dient dazu, die Dichte zu erhöhen, sondern verringern Sie die Größe der Blätter. Der Baum wird Knospen, die ihn zu verlassen sprießen. Die beste Zeit dafür ist das Frühjahr oder Herbst.

Verdrahtung: Eine Technik, die parallel zur Bonsai Beschneiden läuft. Es wird verwendet, um den Stamm und die Äste zu führen, um den Stil, den Sie möchten. Aluminiumdraht gewickelt mit etwas Druck. Die beste Zeit dafür ist im Herbst.

Mit all diesen Erklärungen, werden Sie bereits beginnen, für einen Bonsai-Pflege und ihre Schönheit genießen.

angewendet Aufrechterhaltung der Bonsai, benötigt Wartung von Bonsai, Erworbene Wartung von Bonsai, geschätzte Pflege der Bonsai, inklusive Wartung der Bonsai, Pflege von Bonsai beginnt zu trocknen, Pflege von Bonsai Blumen und Bäumen, Pflege von Bonsai Erklärungen, Pflege von Bonsai folgt, Pflege von Bonsai Fragen, Pflege von Bonsai immer, platziert Aufrechterhaltung der Bonsai, Wartung der Bonsai Zeiten und auch, Wartung von Bonsai Probleme