Teenage Depression - ein Effekt, der Physiologie und Psychologie Aufruhr!

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Akute depressions In den meisten Fällen ist Teenager Depression der Regel zeitlich begrenzt oder für einen kleinen Zeitraum und jede radikale Veränderung in Ihrem Lebensstil nicht bekannt zu geben. Vielleicht ist es nur als Test Angst, Depression als Reaktion auf ein Ereignis in der Schule oder Hochschule, Fehler in einem bestimmten Test, kämpfen mit einem Freund oder brechen mit einem Freund. Dies sind die häufigsten Ursachen für Teenager Depression und in der Regel nicht für eine längere Zeitspanne andauern.

Eltern Zwietracht-Leider ist dies eine sehr häufige Ursache von Teenager-Depression. Zwietracht zwischen den Eltern, kann plötzlichen Tod eines Elternteils, die körperlichen Missbrauch oder unangemessenen Druck von den Eltern der Grund für ein Kind in die Probleme der Angst oder Depression zu betreten.

Mangel an Freihandels-das ist das Alter, in dem ein Mädchen oder Junge ist mit enormen Veränderungen der körperlichen und geistigen unterzogen. Die physiologischen Veränderungen, wie immer, um das andere Geschlecht, Selbstbefriedigung usw. angezogen kann unnötigen Spannungen unter Jugendlichen führen, insbesondere dann, wenn diese Themen sind tabu zu Hause und Schule. Aus diesem Grund können ältere Kinder zum Opfer fallen, Fehlinformationen und starten Sie ein schlechtes Gewissen führen zu Depressionen.

Familiengeschichte der Depression ist auch eine der Ursachen von Depressionen.

Da von einem oder mehreren dieser Ursachen, nicht Ihr jugendlich zu guten Dinge im Leben zu bekommen und fühle mich so schlecht hier. Als er seine Gedanken nicht teilen den Lieben zu Hause, fühlen Sie sich mehr fehl am Platz der Welt. Allerdings muss Ihr Kind die richtige Pflege und endgültige Behandlung, wenn er von einer anhaltenden Depressionen leiden. Einer der wichtigsten Aspekte der Familientherapie Behandlung basiert auf Beratung und Verhaltenstherapie für Jugendliche und deren Eltern ausgerichtet. Zusammen mit diesem, pharmakologische Behandlung mit Antidepressiva, kann mit der Stellungnahme eines Sachverständigen entschieden werden. Die Pubertät ist schön und nie wieder zurückzukehren. Wir werden den besten Gebrauch zu machen und das Leben genießen!

beschloss depresion, depresion Abneigungen, depresion Eltern depresion Probleme, depresion Jugendliche und ihre, depresion Jugendlichen, depresion rebellisch, depresion Spannungen depresion Gedanken, depresion Veränderungen, erweiterte depresion konzentrierte depresion, geliebt, unterworfen depresion zu enormen