Hörverlust - Informationen über Hörverlust

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Der allmähliche Verlust des Hörvermögens, die, wie wir altern (Altersschwerhörigkeit) auftritt, ist eine häufige Erkrankung. Es wird geschätzt, dass ein Viertel der Amerikaner zwischen 65 und 75 Jahren rund drei Viertel der Menschen über 75 Jahren ein gewisses Maß an Hörverlust.

Hörgeräte sind wie kleine Verstärker.

Sie helfen jemand hören klingt besser und kann sogar holen die Geräusche, so dass Kinder hören, was ist klarer. Kopfhörer liefern verstärkten Sounds (via Schallschwingungen) vom Trommelfell und das Mittelohr zum Innenohr oder Cochlea. Hörgeräte-Technologie zur Verfügung, die Lautstärke automatisch anpassen kann.

Das Innenohr besteht aus einer Struktur namens die Cochlea, die wie ein Schildkrötenpanzer geformt ist. Die Schnecke ist mit Flüssigkeit, die winzigen Zellen, die sogenannten Haarzellen enthält, gefüllt. Die Schwingungen der Gehörknöchelchen passieren durch ein kleines Fenster in der Cochlea, und der Flüssigkeit, die die Bewegung der Haarzellen überträgt. Die Bewegung dieser Haarzellen erzeugt ein elektrisches Signal, das an das Gehirn über den Hörnerv übertragen wird.

Die Schnecke ist eine Struktur, die durch Innenohrflüssigkeit umgeben. Es enthält mehrere kleine Haare. Druckwellen in der Flüssigkeit, die bewirkt, dass das Haar zu verschieben. Diese Bewegung stimuliert den Hörnerv. Verschiedene Geräuschfrequenzen zu stimulieren verschiedene Haare in der Cochlea, die das Gefühl anderen Ton Töne übersetzt.

Zwei Arten von Hörverlust. Eine passiert, wenn Ihr Innenohr oder Hörnerv beschädigt ist. Dieser Typ ist dauerhaft. Die andere Art geschieht, wenn Schallwellen nicht erreichen können, das Innenohr. Ohrenschmalz Ansammlung von Flüssigkeit oder ein Trommelfell durchstochen verursachen können. Wenn unbehandelt, kann Hörprobleme verschlimmern. Wenn Sie Probleme beim Hören haben, können Sie Hilfe zu holen. Mögliche Behandlungen gehören Hörgeräte, eine besondere Ausbildung, bestimmte Medikamente und Chirurgie.

Die Lautstärke wird in der Einheit Dezibel gemessen. Zum Beispiel das Brummen eines Kühlschranks 40 Dezibel, normales Gespräch ist etwa 60 Dezibel, und die großen Städte Verkehrslärm kann 85 Dezibel sein. Lärmquellen, die NIHL verursachen können, gehören Motorräder, Feuerwerkskörper und Handfeuerwaffen, alle Töne von 120-150 Dezibel. Lange oder wiederholter Exposition auf oder über 85 Dezibel Klänge kann zu Hörschäden führen. Desto lauter der Ton, desto kürzer die Zeitspanne vor NIHL auftreten können.

Wenn ein einseitiger Hörverlust vermutet wird, ist es wichtig, einen Ohrenarzt für einen vollen Anhörung Evaluierung, den genauen Grad und die Art von Hörverlust zu bestimmen sehen. Es ist auch wichtig, ein HNO-Arzt, ein Arzt, der in Ohrenkrankheiten spezialisiert finden. Der Arzt wird entscheiden, ob Hörverlust ist medizinisch behandelbar und auch mit anderen gesundheitlichen Problemen verbunden.

Beeinträchtigungen in der Anhörung kann entweder Häufigkeit oder Intensität, oder beides erfolgen. Hörminderung Schweregrad auf, wie gut eine Person kann die Frequenzen oder Intensitäten am häufigsten mit der Sprache zugeordnet hören basiert. Gravity können als leicht, mäßig schwerer oder schwerster beschrieben. Der Begriff taub wird manchmal verwendet, um jemanden, der einen etwa 90 dB oder mehr Hörverlust oder wer kann nicht verwendet werden, um Gehör Sprech- und Sprachinformation zu verarbeiten, auch bei der Verwendung von Hörgeräten ist zu beschreiben.

Amplified Orejas Audiencia, gefüllt Orejas Audiencia, genannt Orejas Audiencia, Orejas Audiencia Bedingungen Orejas Audiencia Dezibel Orejas Audiencia Motorräder, Orejas Audiencia Erwachsene, Orejas Audiencia Gehörknöchelchen, Orejas Audiencia Probleme, Orejas Audiencia stimuliert, Orejas Audiencia Verstärker, umgeben Orejas Audiencia, wiederholt Orejas Audiencia