Eine gesunde und sichere sonnenschutz

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.
Die Sommermonate sind in uns und werden daher bei Grillen, Picknick und Pool und am Strand verbrachten Tage. Diese Durchschnitts viel Sonneneinstrahlung und Risiko von Sonnenbrand. Es ist zwar richtig, dass zu viel Sonne kann Hautschäden und Sonnenbrand verursachen, ist moderate Sonnen positiv auf unsere Gesundheit.
Sonnenschein ist unsere beste Quelle für Vitamin D, das tatsächlich reduziert das Risiko für bestimmte Krebsarten und vielen anderen Krankheiten. Es ist wichtig, einige moderate tägliche Sonneneinstrahlung, aber vermeiden verbrannt.

Um Sonnenbrand zu vermeiden, müssen wir bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Viele von uns, darunter auch Kinder, können nur in direktem Sonnenlicht für 10 bis 15 Minuten vor dem Gefühl, einige Effekte aus der Verbrennung, während andere nicht sicher 20 bis 30 Minuten betragen. Eine mäßige Sonneneinstrahlung auf einer täglichen Basis ist von Vorteil für Ihre Gesundheit und die ihres Sohnes. Sie können Sonnenexposition während der Stunden von 10.00 und 03.00 zu minimieren, wenn die Sonne ist der heißeste. Wenn Sie während dieser Zeit muss gehen, achten Sie darauf, einen angemessenen Schutz zu verwenden.

Der beste Schutz ist, um einen breitkrempigen Hut und Naturfaser-Kleidung zum Schutz der Haut zu tragen, aber ich ehrlich gesagt nicht in der Regel verwenden diese Art von Schutz. Was üblicherweise verwendeten Sonnenschutzmittel. Allerdings sind Sonnenschutzmittel unbedingt sicher für uns? Die Eltern sind zum Einschäumen große Mengen von Sonnenschutzmitteln, um ihre Kinder jeden Tag in den Sommermonaten bekannt. Aber Sonnenschutzmittel kann sehr giftig sein, und es ist definitiv nicht etwas, was Sie Ihr Kind frei, die Haut täglich anwenden möchten.

Einige häufige Zutaten in Sonnenschutzmitteln zu finden sind im Verdacht krebserregend. Inhaltsstoffe umfassen, sind aber nicht auf Triethanolamin, Diethanolamin (TEA, DEA), Padimat-o, Octyl Dimethyl PABA, Benzophenon, Oxybenzon, Homosalat, Salicylate und Parabene beschränkt. Viele Studien wurden durchgeführt und haben ergeben, dass einige der beliebtesten Solar kann zu Krebs aufgrund seiner mutagenen und toxischen Eigenschaften für die Erzeugung von freien Radikalen beitragen. Aber eines der beunruhigendsten Ergebnisse ist, dass viele häufig verwendete Sonnenschutzmittel enthalten Chemikalien, die starke östrogene Handlungen haben. Was heißt das? Das bedeutet, es kann mit normalen sexuellen Entwicklung beeinträchtigen und reproduktive Probleme verursachen. Einige Studien haben auch gezeigt, dass Chemikalien, die in Sonnenschutzmitteln gefunden werden können in den Blutstrom absorbiert werden. Je länger die Chemikalien auf der Haut verbleibt die Absorption in den Blutstrom.

Aber keine Notwendigkeit, Skin Care Es ist eine gesunde Alternative zu den beliebten und gefährliche alternative Solarmarkt. Zinkoxid ist ein Mineral, vollständiger Schutz gegen UVB- und UVA-Strahlen bietet. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften und wird als ein sicheres Sonnencreme. Der einzige Nachteil ist die starke weiße Rückstände auf der Haut, wenn angewandt. Keine Versicherung Zinkoxid solar, die auch nicht Ihre weiße Haut sich nicht einschalten. Achten Sie darauf, das Etikett von Nanopartikeln aus Zinkoxid Größe zu überprüfen, sind einige Produkte verwendet werden, um die Drehung der weißen Haut zu verhindern, auch wenn noch in der Teststufen, ist nicht klar, um die Sicherheit der Nano-Partikel Größe.

Es gibt Bio-Produkte auf dem Markt, die Nanopartikel enthalten, und sind absolut sicher für den Einsatz bei Erwachsenen und Kindern. Wie immer vorsichtig sein bei der Verwendung von Chemikalien und achten Sie darauf, die Etiketten zu lesen, nicht nur, um seine Familie vor Chemikalien zu schützen, sondern auch die Auswirkungen von Sonnenbrand.

Hautpflege Erwachsene und Kinder, Hautpflege Grillen, Hautpflege Nanopartikel, Hautpflege Picknicks und Pool, Hautpflege Salicylate und Parabene, Hautpflege Sonnenschutzmittel, Hautpflege und Chemikalien sein, Hautpflege-Erkrankungen, Hautpflegeeigenschaften und ist, Hautpflegewirkungen